METHODE DIALOGBILD LIGHT DIALOGFILM DIALOGRAUM E-LEARNING LIVE ACADEMY THEMEN REFERENZEN UNTERNEHMEN SHOP
> METHODE   > Kundenstatements   
 

KUNDENSTATEMENTS

 

AOK Nordost

 

Nadine Schneider, Senior Manager Business Development Sales, Tchibo

„Unsere Zielsetzung war das strategische Thema Cross Channel für die Mitarbeiter unseres Konsumgüter- und Einzelhandels-unternehmens sowohl im Innen- als auch im Außendienst und Verkauf so anschaulich wie möglich darzustellen. Mithilfe eines gescribbelten Films konnte das noch abstrakte Thema auf spielerische und humorvolle Art und Weise die Ideen und Möglichkeiten sehr plakativ aufzeigen und den Mitarbeitern nahe bringen, was sie in naher Zukunft erwartet. Auch die Zusammenarbeit mit dem Dialogbild- Team lief super: schnell und unkompliziert konnten wir uns zügig dem Thema nähern und auch unser sehr knapp bemessenes Timing einhalten.“

 

 

AOK Nordost

Jürgen Heese, Leiter der Stabsstelle Unternehmenspolitik, AOK Nordost

„Die Leitlinien für unsere Führungskräfte wurden bei einer Konferenz im Herbst 2011 präsentiert. Vorausgegangen war ein intensiver Prozess der Auseinandersetzung mit dem Thema Führung. Als Ergebnis dieses Prozesses ist unter anderem das Dialogbild entstanden. Es führt den Betrachter spielerisch an das Thema heran und bietet den Einstieg in eine ausführliche Diskussion. Das Dialogbild macht Spaß und sorgt für Nachhaltigkeit. Dies ist für uns als großes Dienstleistungsunternehmen besonders wichtig und erfolgsentscheidend."

 

 

Lufthansa

Ursula Schulze, Gruppenleiterin Training und Entwicklung Kabine Frankfurt, Deutsche Lufthansa AG

„Das Dialogbild ermöglicht uns, über die unterschiedlichen Szenen mit den Crews den Austausch über ihr Tun an Bord zu initiieren. Die Crews finden sich in den Szenen wieder und es fällt leichter so in die Reflexion zu gehen. Das Anschauen und Wiedererkennen von Szenen ist Grundlage für ein gemeinsames Verständnis. Darüber hinaus entstehen Geschichten und Beispiele aus dem eigenen Bordalltag.“

 

 

 

HUK

Christiane Gerstlauer, Projektleitung „Interne Unternehmenskommunikation”, HUK-COBURG Versicherungsgruppe

„Unser Projekt hat ein umfangreiches Maßnahmenpaket zur Verbesserung der internen Kommunikation entwickelt. Um den Mitarbeitern unser Konzept im Einzelnen vorzustellen, wollten wir bewusst einen neuen Weg gehen. Das ist uns mit dem Dialogbild gelungen. Diese, für die HUK-COBURG andere Art der Kommunikation hat merklich das Interesse bei den Mitarbeitern geweckt und ihnen den Einblick in die Projektarbeit erleichtert. Wir werden die Dialogbildszenen auch künftig begleitend zur Einführung der verschiedenen Maßnahmen einsetzen, um den Wiedererkennungseffekt des Projekts zu wahren.“

 

 

Lufthansa Technik

Dipl. Ing. Andreas Storp, Lufthansa Technik AG, Project Manager, Business Unit Landing Gear

„Der Markt für Fahrwerksüberholung unterliegt einem starken Wachstum. Damit wir weiterhin auf dem globalen Markt eine führende Rolle spielen können, müssen wir unsere Produktion schlank und fit machen. Unser Lean Projekt iDeliver soll dabei helfen, diese Ziele zu erreichen. Mir als Verantwortlichem für die Umsetzung von iDeliver hilft das Dialogbild auf verschiedene Weise. Zum einen kann ich allen Mitarbeiten eine Vision vorstellen, wohin die Reise gehen soll. Zum anderen regt es die Mitarbeiter an, sich Gedanken über ihr derzeitiges Arbeitsumfeld zu machen und aktiv an einer Neugestaltung mit zu arbeiten.“

 

 

AL-KO Therm

Carsten Stuck, Geschäftsführer AL-KO Therm

Das Arbeiten mit Visionen und Strategien erfordert gemeinsame Bilder. Wir wollen erreichen, dass die gesamte Organisation auf gemeinsame Ziele hinarbeitet. Mit dem Dialogbild stellen wir sicher, dass alle Mitarbeiter und Führungskräfte die gleichen Vorstellungen haben und synchronisiert sind. Unser Unternehmens-Leitbild wird so optimal dargestellt und bietet eine tolle Grundlage für einen interaktiven Austausch.

 

 

 

Lufthansa Technik

Thomas Grosse, Projektingenieur, Lufthansa Technik AG, Aircraft Engineering

„Die Lufthansa Technik wendet Lean Prinzipien und Methoden an, um ihre strategischen Ziele zu erreichen. Das Dialogbild dient der Kommunikation der anstehenden Veränderung und dem Dialog mit den Mitarbeitern. Im Dialogbild sind das derzeitige Marktumfeld, die strategischen Ziele sowie die Elemente des LHT Lean Programms enthalten.“

 

 

 

Lufthansa Technik

Ina Hinze, Project Manager, MMS Processes and Quality, Lufthansa Technik AG, Aircraft Engineering

In regelmäßigen Continuation Trainings sensibilisieren wir alle Kollegen bzgl. der Einflüsse des Human Factors ‚Dirty Dozen‘. Im Rahmen des aktuellen Trainings sollen die Kollegen die Einflussfaktoren erkennen und mit ihren eigenen Erfahrungen vergleichen. Das Dialogbild hilft uns das Thema spannend und abwechselungsreich zu unterrichten, die Kollegen erkennen die Situationen wieder und fühlen sich so in Ihrer täglichen Arbeit einbezogen.

 

 

inGenics

Jakob Hefele, Partner, Key Account Manager, Ingenics AG

Das Ingenics Dialogbild dient der regelmäßigen Kommunikation mit unseren Beratern. Mit Hilfe des Dialogbildes sind wir in der Lage, unseren Kollegen/-innen die Ingenics Vision bildhaft zu erläutern und somit ein nachhaltiges Bild im Kopf jedes einzelnen zu verankern. Es unterstützt uns bei der Zielerreichung, praxisorientierte Beratungs- und Planungsleistungen zu erbringen und damit wesentlich zur erfolgreichen Zukunftsgestaltung bei unseren Kunden beizutragen.

 

 

LiHH

Dr. Jochen Schnack, Leitung Unterabteilung für Unterrichtsentwicklung
im Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung Hamburg

„Wir nutzen das DIALOGBILD in der Lehrerausbildung sowie in der Fortbildung, um mit den Hamburger Lehrkräften über die Besonderheiten eines kompetenzorientierten Unterrichts ins Gespräch zu kommen. Unsere Erfahrungen dabei sind positiv:
Zumeist gelingt es schnell, mit den Lehrkräften in einen lebendigen Austausch über die wesentlichen Merkmale eines kompetenzorientierten Unterrichts und seine Realisierung in der eigenen Schule zu kommen. Anders als Texte ermöglicht das DIALOGBILD einen offenen und intuitiven Zugang zu diesem schwierigen Thema.“

 

 

Continental

Matthias Metzger, Leiter Personal F&E/ Erstausrüstung Reifen, Continental AG

„Wir setzen das Continental-Dialogbild mit Erfolg im Rahmen der Einführungsveranstaltungen für neue Mitarbeiter ein, die ca.10x jährlich stattfinden (jeweils ca. 70 TN). Das Dialogbild bietet eine kreative und unkonventionelle Möglichkeit, schwer greifbare
Personalthemen  einfach und verständlich darzustellen.  Auch im internationalen Umfeld kommt das Dialogbild gut an. Kollegen aus Costa Rica haben die Methode ebenfalls bereits eingesetzt und gute Erfahrungen damit gemacht.“

 

 

Volksbank

Jürgen Bartsch, Leiter Privatkundenbank, Volksbank im Harz

Das Dialogbild haben wir in einer Mitarbeiterveranstaltung unseren Mitarbeitern in Gruppen mit 10 bis 14 Personen vorgestellt. Eingebunden in die Präsentation waren alle in der Dialog- und Steuerungsgruppe tätigen Mitarbeiter. Die Kollegen haben sich das Dialogbild angeschaut und gesagt, was ihnen dabei aufgefallen ist. So ist ein Dialog entstanden und wir konnten den Mitarbeitern erläutern, was wir mit dem Dialogbild aussagen wollen. Da wir zu dem Dialogbild einen Leitfaden entwickelt hatten war gewährleistet, dass zu den Teilbildern in den unterschiedliche Gruppen gleiche Aussagen getroffen wurden. Zum Abschluss der Veranstaltung hat jeder Mitarbeiter das Dialogbild in Puzzleform bekommen. Heute nutzen wir das Dialogbild bei Vertreter-, Mitglieder- und Kundenversammlungen als Blickfang und Diskussionsgrundlage zur Vorstellung der Volksbank im Harz als Mitgliederbank im Jahr 2015.


 

 

Lufthansa Technik

Gernot Waha, Leiter Kommunikation und Public Relations, Flugzeugwartung, Lufthansa Technik AG

Die Entwicklung unseres Dialogbildes, die wir mit dem Ziel begonnen haben, die Wirkweise von LOS! zu erklären, hat uns neu vor Augen geführt, wie komplex unsere Arbeitswelt ist – und wie gut alles in das „Big Picture“ passt, wenn man es nur versucht. Ist die erste Scheu der Dialogteilnehmer überwunden, führt der Perspektivwechsel fast automatisch zu erkenntnisreichen Gesprächen.